21.8. Ranshofen (Braunau)

Am letzten Tag in Österreich gönnten wir unseren Rädern ein Pause und blieben in Ranshofen bei Braunau. Untätig waren wir aber trotzdem nicht, stand doch eine Tour in der Region, ein Infostand beim Bauernladen und eine Filmvorführung am Tagesprogramm:

Nach einer stürmischen Gewitternacht und einem strategisch ungünstig gewählten Zeltplatz direkt neben einem Stall mit krähendem Hahn waren am Frühstückstisch doch noch einige zerknautschte Gesichter zu sehen. Doch das frischgemachte Brot vom Hof und ein Sprung in den angrenzenden Schwimmteich machten die fehlenden Stunden Schlaf schnell vergessen. Am Vormittag erhielten wir dann noch eine Führung am Schaberlhof in Ranshofen, wo wir uns von den Biokühen die Hände abschlecken lassen konnten und der Bäuerin in der Brotbackstube über die Schulter schauen durften.

Am Nachmittag machten wir uns mit den Rädern auf in die unmittelbare Umgebung, um unsere abendliche Filmvorführung zu bewerben. Neben den Bauernhöfen in der Nachbarschaft besuchten wir auch den Weltladen und den Naturkostladen in Braunau. Beide Geschäfte unterstützen unsere Tour mit Lebensmittelspenden, vielen Dank!

Immer wieder kehrende Themen  bei unseren spontanen Hofbesuchen sind das Bauernsterben und das oft schwierige Übergeben an die nächste Generation. Hier die spontane Meinung eines Bauern:

„Nur jammern bringt aber auch nichts. Förderungen sind immer an Auflagen gekoppelt. Nur die Auflagen sollten die Zukunft der Betriebe sichern und sie nicht in die Schuldenfalle zwingen. Wenn eine Generation nicht investiert fällt das der nächsten Generation auf den Kopf. Allerdings wollen die Eltern auch nicht einen Berg an Schulden übergeben.  Förderungen bedeuten viel bürokratischen Aufwand, aber sind für manche Bauern die bestbezahlten Arbeitsstunden.“

Ein Bericht zu unserem Infostand und der Filmvorführung „Frische Wege“ folgt in Kürze!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tourtagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 21.8. Ranshofen (Braunau)

  1. greg schreibt:

    Aloha ʻoe tagebuch, Netzlos durch bayrische Lande? Ick vermisse dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s