25.8. München

Nach einer erholsamen Nacht ohne Gewitter und Tiergeräusche trafen wir zur Mittagszeit kurz vor Beginn der Veranstaltung “Teller statt Tonne“ am Münchner Odeonsplatz ein. Kaum standen wir mit unseren Fahrädern am schon gut gefüllten Platz, kamen auch schon die ersten Leute auf uns zu: „He, ihr seids ja die aus Österreich!“, “Dein Gesicht kenn ich schon vom Internet!“ “Wir haben euren Blog mitgelesen!“ Also ganz, ehrlich, damit haben wir nicht gerechnet…

Ja und dann gings auch schon los: Neben der Hauptbühne und den zahlreichen Infoständen hatte die Volksküche „Fläming Kitchen“ für alle BesucherInnen ein leckeres Mittagessen gekocht, und das hauptsächlich aus weggeworfenen Lebensmitteln (Also nicht solche die schon schlecht waren, sondern Produkte die aus anderen Gründen aussortiert wurden: Verpackungsfehler, irgendeine Norm nicht eingehalten, usw. ) Bei so viel Engagement wollten wir nicht nur rumstehen, und bauten kurzerhand auch unseren Infostand auf. Zum Schluss übergaben wir eine Sammlung von Postkarten mit Forderungen und Wünschen vieler Menschen zur Zukunft der europäischen Landwirtschaft. Ein bisschen wie beim Staffellauf 😉

Um 15 Uhr fiel der Startschuss für die Deutschland Etappe, wir radelten noch eine Weile mit, der Großteil der Gruppe aus Österreich verließ aber dann den Radzug. Leider können wir aus Zeitgründen nicht länger mitfahren, zur Konferenz in Brüssel am 19. September kommen wir aber dann wieder!

Wir möchten uns herzlich bei den Menschen in München für den netten Empfang bedanken, vor allem aber auch bei allen Menschen, die uns während unserer Reise durch Österreich und Deutschland mit soviel Gastfreundschaft und die Hilfsbereitschaft begenet sind.

Dazu noch eine passende Anekdote vom heutigen Tag:

Der Good Food March durch München geht gerade los. Ein österreichischer Teilnehmer des steht mit seinem Rad am Rand des Fahrradzugs und fotografiert diesen. Am Rad sind einige Infozettel befestigt. Ein älterer Herr in bayrischer Tracht geht auf den Radfahrer zu.

Bayer: Flugblatt!
Radler: Wos?
Bayer: Flugblatt!!!
Radler: Bitte wos woin Sie?
Bayer: So ein Flugblatt soins ma geben! Her damit!
Radler: Aso, jo freilich, gern, do san oba nur de Termine von Österreich drauf, wei i kum aus Österreich, in bin jo scho a Wochn unterwegs, wir san von Linz heagfoan…
Bayer (klopft dem Radfahrer freundschaftlich auf die Schulter) : Des mocht nix, auch Österreicher sind Menschen!

In diesem Sinne, schauen wir, dass möglichst viele Menschen aus ganz Europa für eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft eintreten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tourtagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s